Mit „Jenny – echt gerecht“ hat RTL am Dienstag mal wieder eine Serie im Anwaltsmilieu ins Rennen um die Zuschauergunst geschickt. Wenn es nach den Auftaktquoten geht, ist das eher weniger gut gelungen. Das könnte aber auch am Fußball gelegen haben. (mehr …)

Das ZDF zeigt am 4. Dezember 2017 das Gerichtsdrama „Naomis Reise“. Der Ankündigung des Senders zufolge, darf man auf ein authentisches Stück hoffen. Der Film basiert auf intensiver Recherche zahlreicher Gerichtsverfahren und das Gerichtspersonal wird von echten Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern gespielt. (mehr …)

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat ein neues Angebot speziell für Juristen gestartet. Das Angebot kommt ausschließlich digital und nennt sich „F.A.Z. Einspruch“. Auf ihre Kosten kommen sollen sowohl Juristen mit Weitblick als auch jene, die mehr über „die Welt des Rechts erfahren möchten“. (mehr …)

Der Anwaltsserienkosmos wird um eine weitere Protagonistin erweitert. Die ARD lässt gerade in Berlin die ersten Folgen einer Serie rund um eine blinde Anwältin produzieren. Das reale Vorbild für den Stoff kommt ebenfalls aus Berlin: die blinde Berliner Strafverteidigerin Pamela Pabst. (mehr …)

Rechtsanwalt Ingo Lenßen lädt auf Sat.1 Gold Ende Oktober nicht nur zu neuen Folgen seiner „Recht-Sprech-Stunde“ ein. Wie der Branchendienst DWDL berichtet, spendiert ihm der güldene Sender auch ein neues Real-Crime-Doku-Format. (mehr …)

Herbert Knaup und Sabine Postel streifen wieder die Robe über. „Die Kanzlei“ öffnet ab 10. Oktober wieder ihre Türen. Acht neue Folgen werden dann immer dienstags um 20.15 Uhr ausgestrahlt. (mehr …)

Das Justizdrama „Terror – Ihr Urteil“ wurde im Rahmen der 28. Romy-Gala in der Wiener Hofburg als „TV-Ereignis des Jahres“ ausgezeichnet. Bei der Produktionsfirma ARD Degeto freute man sich über die Würdigung des Projekts aus dem Nachbarland. (mehr …)

Bei Amazon ist sie schon Tradition – die sogenannte Pilot-Season, bei der der Streaming-Anbieter einzelne Folgen produzieren lassen und erst nach Tests am Kunden entscheiden, welche davon in Serie gehen. RTL hat im letzten Jahr ebenfalls eine Pilotierungsphase ausprobiert und sich nun für fünf Stoffe entschieden, die in die Serienproduktion gehen. Zwei davon davon bezeichnen die Kölner als Legal-Serien. (mehr …)

Der Bartträger des Jahres 2004 ist ab dem 23. Februar 2017 wieder in seinem erlernten Beruf im Beratungs-TV tätig. „Kult-Anwalt“ – wie der ausstrahlende Sender SAT.1 Gold ihn nennt – Ingo Lenßen startet dann auf dem Spartensender mit neuen Folgen „Lenßen Live – Die Recht-Sprech-Stunde“ und „Lenßen klärt auf“ in jeweils neue Staffeln. (mehr …)

Mit „Die Kanzlei“ läuft in der ARD eine Anwaltsserie recht erfolgreich. Zeit nachzulegen, denkt man sich da beim Ersten wohl. Zurzeit ensteht in Düsseldorf und Köln eine weitere Advokatenreihe, deren Hauptdarsteller die Macher als „John McEnroe der Anwaltswelt“ anpreisen. Auf den Bildschirm aufschlagen soll der exzentrische Jurist auf dem erprobten „Kanzlei“-Sendeplatz am Dienstagabend. (mehr …)

Nächste Seite »